• Deutsch
  • English
Andrea Ravo Mattoni
Andrea Ravo Mattoni
 (IT)

Fehlermeldung

Notice: Undefined index: field_zeigeshow_tid in views_handler_filter->store_exposed_input() (Zeile 1395 von /var/www/clients/client52/web235/web/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc).

Andrea Ravo Mattoni

Andrea Mattoni wurde am 07. April 1971 in Varese,Italien, in eine Künslterfamilie hineingeboren: Sein Vater Carlo war ein Verhaltenskonzept-Künstler, sein Onkel Alberto ein Illustrator, berümt geworden durch den von ihm erfundenen Charakter Lillibeth, und sein Großvater Giovanni Italo war ein Maler, der die Liebig und Lavazza Kartenedition entwarf. Als Kind war er einer extrem stimulierenden Welt ausgesetzt worden und fing in sehr jungen Jahren an zu malen.

1995 begann er seine Reise als Writer mit dem Pseudonym Ravo. Diesen Weg ging er bis in die frühen 2000er weiter, bevor er sich auf der Brera Kunstakademie in Mailand einschrieb. Zu dieser Zeit widmete er sich fast ganz der Öl- und Acrylmalerei auf Leinwand und vernachlässigte den Einsatz von Spraydosen.

DER WEG VOM WRITING ZUR KUNSTAKADEMIE
2003 gründete er zusammen mit einigen Freunden die BAG ARTFACTORY im Mailänder Quartier Bovisa. Dieser Ort entwickelte sich zu einem richtigen Drehkreuz für Künstler. Später arbeitete er als Assisstent von Manuela Gandini, der Kuratorin der Gigi Rigamonti Art Gallery in Mailand. Zeitlgeich arbeitete er selbst als Künstler mit mehreren Gallerien zusammen. Diese Erfahrungen halfen ihm dabei sich mehr mit der Malerei und auch dem Spraypainting zu beschäftigen, wobei er seine über die Jahre angeeigneten Fertigkeiten an der Leinwand direkt auf die Mauer übertrug.

“Meine Vorstellung von Street-Art ist ein Tribut an meine Wurzeln und an mein Land, eine große Anerkennung der großen Malerein der Vergangenheit und von allem worauf unsere Kulutr basiert. Ich fühle mich dazu verpflichtet, dieses Projekt mit Dynamik fortzuführen. Meine Message ist der Wiederfindungsprozess in Sinne der Kultur, der Hoffnung und am meisten der Schönheit”. –Andrea Ravo Mattoni

Alle Artists