• Deutsch
  • English
Luca Barcellona
 (IT)

Fehlermeldung

Notice: Undefined index: field_zeigeshow_tid in views_handler_filter->store_exposed_input() (Zeile 1395 von /var/www/clients/client52/web235/web/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc).

Luca Barcellona

Lebt und arbeitet in Mailand, Italien.
Luca Barcellona ist 34 Jahre alt und führt ein eigenes Studio in Mailand, wo er als Freelance Grafikdesigner und Kalligraph arbeitet. Buchstaben sind der Hauptbestandteil seiner Kreationen. Zudem unterrichtet er Kalligraphie mit der Associazione Calligrafica Italiana und gibt Workshops in ganz Europa. Die Absicht seiner Arbeit besteht darin, die Fähigkeiten der antiken Schriftkunst und Sprache mit den Werkzeugen der digitalen Epoche zu vereinen. 2003 gründete er mit Rae Martini und Marco Klefisch das Kollektiv „Rebel Ink“ und gemeinsam riefen sie eine „Live-Ausstellung“  über Kalligraphie, Writing und Illustration“ ins Leben. 2009 arbeitete er mit dem Kalligraphen Peter Schaffel, um im Auftrag des Schweizer Landesmuseum in Zürich den großen Globus von 1569  mithilfe der Originalmaterialien(Feder und Tinte) zu reproduzieren. Viele Brands haben seine Schriften verwendet, unter anderem Carhartt, Nike, Mondador, Zoo York, Dolce& Gabbana, Sony BMG, Seat, Vlvo, Universal, Eni.

Seine aktuellen Ausstellungen umfassen unter anderem die „Oscuro Scrutare“ in der Patricia Armocida Galerie, Mailand, das Projekt „Some Type of Wonderful“ in Melbourne/Sydney und „Don´t Believe the Type“ in Den Haag. Neben der Teilnahme an verschiedenen Projekten wurden seine Arbeiten auch in vielen Medien publiziert: Die neuesten Erscheinungen waren im amerikanischen Magazin „Letter Arts Review“,in der Ausgabe „ Applied Calligraphy und Grafic Design“ von Marco Campedelli und in den Büchern „Playful Type 2“, „Los Logos 5“ und „Arabesque 2“ publiziert vom Gestalten Verlag.

2010 hat er sein eingenes Mode Label "Luca Barcelona Gold Series" gegründet. Vor kurzem veröffentlichte er sein erstes Buch "Take Your Pleasure Seriously", Lazy Dog Press, ein Verlagshaus, bei dem er selbst Mitlgied ist. Seine intensive Auseinandersetzung mit Graffiti führte ihn zur klassischen Kalligraphie bis hin zu grossen Wandbildern, Typographie und Buchdruck.

Alle Artists